Bei Störungen, Auffälligkeiten, Wasseraustritt oder Druckschwankungen:

Notrufnummer 08444 / 72 21

Sie werden unverzüglich verbunden mit dem Wasserzweckverbands-Bereitschaftsdienst.

Wasserversorgung der Gemeinde Allershausen

Gebühren

ab 1. Januar 2016 betragen die Gebühren pro m³ bezogenen Frischwassers (zzgl. 7 % MWSt):
Verbrauchsgebühr:
1,10 €
Grundgebühr:
Zähler bis 5 m³ 12,50 €
Zähler bis 10 m³ 18,50 €
Zähler über 10 m³ 26,00 €

Wasserqualität

Mit der Wasserqualität des Trinkwassers hat die Gemeinde Allershausen keinerlei Probleme. Das heißt, die hohen Anforderungen in Deutschland an die Grenzwerte für die verschiedenen Inhaltsstoffe wurden bis heute nicht nur eingehalten, sondern deutlich unterschritten.

Um eine nachhaltige Qualität zu gewährleisten, ist jeder Bürger aufgefordert, eine Verschmutzung der Gewässer zu vermeiden und Ressourcen zu schonen. Dem Erhalt der guten Wasserqualität ist höchste Priorität einzuräumen.

Dem Grundwasser werden keinerlei Aufbereitungsstoffe zugesetzt, es werden lediglich Eisen sowie Mangan in einem Quarzfilter ausgefiltert, um unnötige Ablagerungen in den Rohrleitungen zu minimieren.

Seit Anfang Mai 2007 ist das neue Wasch- und Reinigungsmittelgesetz (WRMG) in Kraft getreten. Statt bisher vier Wasserhärtebereiche gelten künftig nur noch drei Härtebereichsangaben: weich 0-1.5 mmol, mittel 1.5 - 2,5 mmol, hart über 2,5 mmol.

Auszug aus der Wasseranalyse vom 30.05.2016:

Parameter      Einheit     Unser Wasser     Grenzwert  
ph-Wert   7,69 6,5 - 9,5
Sauerstoff mg/l 9,9  - 
Gesamthärte     °dH 15,1  -
Calcium mg/l 66,5  -
Magnesium mg/l 25,4  -
Natrium mg/l 4,1 200
Kalium mg/l <0,8  -
Eisen mg/l 0,020 0,2
Mangan mg/l <0,005 0,05
Nitrit mg/l <0,02 0,5
Nitrat mg/l <1,0 50
Chlorid mg/l 10,0 250
Sulfat mg/l 37,2 250
Flourid mg/l 0,20 1,5

Der Urangehalt liegt mit 0,0030 mg/l erheblich unter dem laut TrinkwV festgesetzten Grenzwert von 0,01 mg/l.

Belastungen durch Pflanzenschutzmittel sind nicht vorhanden.
Das Wasser ist frei von Zusatzstoffen, wie Chlor, Ozon, etc., es eignet sich für die Zubereitung von Säuglingsnahrung und zur natriumarmen Ernährung.